Hier kommt keiner ungeschoren davon!

Es ist soweit: Unsere Ladies werden geschoren. In den letzten beiden Tagen wurden unsere Schafe um einige Kilos erleichtert. Mit der Hilfe von Thomas und Erich wurden um die 600 Tiere geschoren. Zig Wollsäcke wurden gestopft und die fleißigen Arbeiter müssen Dank des Lanolins in der Wolle ihre Hände die nächsten Tage nicht eincremen… ;P Heutzutage wird ein Großteil der Wolle in der Dämmung von Häusern eingesetzt. Die Zeitung Schafzucht veröffentlichte in ihrer Ausgabe vom 3. Dezember 2016 einen interessanten Artikel zur Düngewirkung von Schafwolle. Laut Untersuchungen der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Staatlichen Lehr- und Versuchanstalt für Gartenbau Heidelberg setzt Schafwolle Stickstoff mit bis zu zehn Tagen…
Mehr dazu...