Schäfer/in gesucht – ab April 2017

Mit unseren schwarzköpfigen Fleischschafen, Rhönschafen und Moorschnucken pflegen wir Naturschutzflächen in Hüte- und Koppelschafhaltung. Der Umtrieb der Schafe erfolgt zu Fuß und setzt eine gute körperliche Kondition voraus. In unserer Schäferei bieten wir Lehr-Kurse und Seminare an. Wir sind im sanften Tourismus tätig und arbeiten mit Schulklassen zusammen. Neben der Arbeit mit den Tieren gilt es Weideflächen zu pflegen und Zäune zu errichten. Wir suchen vorerst jemanden, der Erfahrung im Umgang mit den Schafen hat, und der sich bewußt ist, was Hüte-Arbeit bedeutet... Führerschein der Klasse B ist notwendig.
Mehr dazu...

De Comeback vum Wollef: Beräicherung oder Gefor? – Interview durch RTL Télé

Video-Info durch RTL Télé: "Ëmmer erëm dauche Videoen aus den Nopeschlänner op, op deenen een de Wollef gesäit, dee sech erëm an de Bëscher breet mécht. Et ass deemno wuel just eng Fro vun der Zäit, wéini en erëm zu Lëtzebuerg ze gesinn ass. Eng Beräicherung oder eng Gefor? Wéi bereet ee sech hei am Land op de Retour vum Wollef vir?" http://www.rtl.lu/lifestyle/people/996200.html  Der Wolf polarisiert! Er  ist nicht nur Ausdruck der Artenvielfalt - durch sein Erscheinen wird er die Artenvielfalt  auch beeinflussen. Ob Wolf-Befürworter oder Wolf-Gegner - man muss sich vor Augen führen, dass die Landwirtschaft durch einen der größten Beutegreifer unserer Gegend, vor neue Herausforderungen gestellt werden wird.…
Mehr dazu...

Winterwanderung am 14. Januar

Morgen kommt unsere Schnucken-Herde zurück in den Stall. Wie bereits letztes Jahr, bieten wir die Möglichkeit, die Schafherde in der klaren Schneelandschaft zu begleiten. Knappe 7 km Fußweg werden zurückgelegt. Anschließend steht eine Verköstigung diverser Schaf- und Ziegenprodukte an. RTL hat angekündigt die Wanderung zu begleiten und einen Bericht zu senden. Bedingt durch das spontane Festlegen des Datums und dem Umstand, dass sich noch nicht alle Interessenten der Warteliste gemeldet haben, haben wir womöglich noch Plätze frei. Bei Interesse schreiben Sie uns doch bitte per Mail an, damit wir Ihnen Treffpunkt und Uhrzeit mitteilen können. ___________________________________________________________________________________ Hier der Bericht seitens RTL Télé: http://tele.rtl.lu/emissiounen/de-journal/3079411.html
Mehr dazu...

Schäfer/in gesucht – ab April 2017

Mit unseren schwarzköpfigen Fleischschafen, Rhönschafen und Moorschnucken pflegen wir Naturschutzflächen in Hüte- und Koppelschafhaltung. Der Umtrieb der Schafe erfolgt zu Fuß und setzt eine gute körperliche Kondition voraus. In unserer Schäferei bieten wir Lehr-Kurse und Seminare an. Wir sind im sanften Tourismus tätig und arbeiten mit Schulklassen zusammen. Neben der Arbeit mit den Tieren gilt es Weideflächen zu pflegen und Zäune zu errichten. Wir suchen vorerst jemanden, der Erfahrung im Umgang mit den Schafen hat, und der sich bewußt ist, was Hüte-Arbeit bedeutet... Führerschein der Klasse B ist notwendig.
Mehr dazu...

De Comeback vum Wollef: Beräicherung oder Gefor? – Interview durch RTL Télé

Video-Info durch RTL Télé: "Ëmmer erëm dauche Videoen aus den Nopeschlänner op, op deenen een de Wollef gesäit, dee sech erëm an de Bëscher breet mécht. Et ass deemno wuel just eng Fro vun der Zäit, wéini en erëm zu Lëtzebuerg ze gesinn ass. Eng Beräicherung oder eng Gefor? Wéi bereet ee sech hei am Land op de Retour vum Wollef vir?" http://www.rtl.lu/lifestyle/people/996200.html  Der Wolf polarisiert! Er  ist nicht nur Ausdruck der Artenvielfalt - durch sein Erscheinen wird er die Artenvielfalt  auch beeinflussen. Ob Wolf-Befürworter oder Wolf-Gegner - man muss sich vor Augen führen, dass die Landwirtschaft durch einen der größten Beutegreifer unserer Gegend, vor neue Herausforderungen gestellt werden wird.…
Mehr dazu...

Winterwanderung am 14. Januar

Morgen kommt unsere Schnucken-Herde zurück in den Stall. Wie bereits letztes Jahr, bieten wir die Möglichkeit, die Schafherde in der klaren Schneelandschaft zu begleiten. Knappe 7 km Fußweg werden zurückgelegt. Anschließend steht eine Verköstigung diverser Schaf- und Ziegenprodukte an. RTL hat angekündigt die Wanderung zu begleiten und einen Bericht zu senden. Bedingt durch das spontane Festlegen des Datums und dem Umstand, dass sich noch nicht alle Interessenten der Warteliste gemeldet haben, haben wir womöglich noch Plätze frei. Bei Interesse schreiben Sie uns doch bitte per Mail an, damit wir Ihnen Treffpunkt und Uhrzeit mitteilen können. ___________________________________________________________________________________ Hier der Bericht seitens RTL Télé: http://tele.rtl.lu/emissiounen/de-journal/3079411.html
Mehr dazu...

Schäfer/in gesucht – ab April 2017

Mit unseren schwarzköpfigen Fleischschafen, Rhönschafen und Moorschnucken pflegen wir Naturschutzflächen in Hüte- und Koppelschafhaltung. Der Umtrieb der Schafe erfolgt zu Fuß und setzt eine gute körperliche Kondition voraus. In unserer Schäferei bieten wir Lehr-Kurse und Seminare an. Wir sind im sanften Tourismus tätig und arbeiten mit Schulklassen zusammen. Neben der Arbeit mit den Tieren gilt es Weideflächen zu pflegen und Zäune zu errichten. Wir suchen vorerst jemanden, der Erfahrung im Umgang mit den Schafen hat, und der sich bewußt ist, was Hüte-Arbeit bedeutet... Führerschein der Klasse B ist notwendig.
Mehr dazu...

De Comeback vum Wollef: Beräicherung oder Gefor? – Interview durch RTL Télé

Video-Info durch RTL Télé: "Ëmmer erëm dauche Videoen aus den Nopeschlänner op, op deenen een de Wollef gesäit, dee sech erëm an de Bëscher breet mécht. Et ass deemno wuel just eng Fro vun der Zäit, wéini en erëm zu Lëtzebuerg ze gesinn ass. Eng Beräicherung oder eng Gefor? Wéi bereet ee sech hei am Land op de Retour vum Wollef vir?" http://www.rtl.lu/lifestyle/people/996200.html  Der Wolf polarisiert! Er  ist nicht nur Ausdruck der Artenvielfalt - durch sein Erscheinen wird er die Artenvielfalt  auch beeinflussen. Ob Wolf-Befürworter oder Wolf-Gegner - man muss sich vor Augen führen, dass die Landwirtschaft durch einen der größten Beutegreifer unserer Gegend, vor neue Herausforderungen gestellt werden wird.…
Mehr dazu...

Winterwanderung am 14. Januar

Morgen kommt unsere Schnucken-Herde zurück in den Stall. Wie bereits letztes Jahr, bieten wir die Möglichkeit, die Schafherde in der klaren Schneelandschaft zu begleiten. Knappe 7 km Fußweg werden zurückgelegt. Anschließend steht eine Verköstigung diverser Schaf- und Ziegenprodukte an. RTL hat angekündigt die Wanderung zu begleiten und einen Bericht zu senden. Bedingt durch das spontane Festlegen des Datums und dem Umstand, dass sich noch nicht alle Interessenten der Warteliste gemeldet haben, haben wir womöglich noch Plätze frei. Bei Interesse schreiben Sie uns doch bitte per Mail an, damit wir Ihnen Treffpunkt und Uhrzeit mitteilen können. ___________________________________________________________________________________ Hier der Bericht seitens RTL Télé: http://tele.rtl.lu/emissiounen/de-journal/3079411.html
Mehr dazu...