Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Naturfest von natur&ëmwelt

Dieses Jahr findet das Naturfest von natur&ëmwelt leider nicht statt. Stattdessen bietet die a.s.b.l. einen Festkorb mit lokalen Produkten der üblichen Aussteller an. Zusätzlich wurde eine Tombola organisiert, wo viele tolle Gewinne auf einen warten – unter anderem ein schickes Fell. Hier findet ihr weitere Details:https://www.naturemwelt.lu/
Mehr dazu...

Formation au tri de laine

In Zusammenarbeit mit dem Tourist Center Clervaux und im Rahmen des Interreg Projektes Defi-Laine findet am 25. März eine Formation zum Thema Wolle sortieren bei uns statt. Ziel ist es den Schafhaltern Wissen an die Hand zu geben, wie sie ihre Wolle bestmöglich sortieren können um anschließend ein hochwertiges Verkaufsprodukt zu haben. Weitere Auskunft und Anmeldung beim Tourist Center Clervaux. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mehr dazu...

Nature’s Luxembourg – Raymond Clement

Diese Aufnahme entstand 2010 bei unserer Teilnahme am Hirtenzug. Photograph war niemand geringerer als Raymond Clement. Das Bild war Auftakt seiner Expo „Nature’s Luxembourg“, welche vom 13. Oktober 2017 bis 18. März 2018 in der Galerie d’Art Contemporain „Am Tunnel“ stattfand. Virtuell kann man auch heute noch die Ausstellung besichtigen: https://my.matterport.com/show/?m=RJjPzjnxFy1 Beim Hirtenzug handelte es sich um eine Vereinigung der Schäfer, um Brüssel und die europäische Politik auf ihre Nöte aufmerksam zu machen. Wir waren für Luxemburg am Start. Der Hirtenzug startete am 5. Juni in Berlin und endete am 17. Oktober in Trier. In 136 Tagen wurden 1.200 km zurückgelegt – durch Deutschland, Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Symbolisch überreichten…
Mehr dazu...

Schafwolldecke – limitierte Ausgabe

An dieser Stelle hatten wir 2019 berichtet, dass der Naturpark Öewersauer uns bei der Schur behilflich war. Ein Teil unserer Wolle wurde damals benötigt, um schicke Decken herzustellen. Design und Projektentwicklung wurden von Véronique Mathay, dem Tourist Center Clervaux und natürlich dem Naturpark Öewersauer konzipiert. Das Resultat könnt ihr im Naturpark Öewersauer oder im Tourist Center Clervaux erwerben :)
Mehr dazu...

Mitarbeiter/-in gesucht (2-beinige/r)

Ab März suchen wir eine/n neue/n Mitarbeiter/in. Wer sich dazu berufen fühlt, mit Schafen und Hunden für den Naturschutz zu arbeiten, und dies mit Hilfe netter Kollegen, ist herzlich willkommen in unserem Team. Die Arbeit in der Landwirtschaft und vor allem mit Tieren, setzt eine gewisse "Leiden"schaft voraus. Wer das Herz am rechten Fleck hat, körperlich belastbar ist, gewillt ist, etwas zu lernen und flexibel in puncto Arbeitszeiten ist, darf sehr gerne sein Bewerbungsschreiben und seine Motivation zum Ausdruck bringen. Neben der richtigen Einstellung ist ein B-Führerschein sehr wichtig. Anhänger-Führerschein wäre natürlich von Vorteil.Die Arbeit besteht aus Umsetzen der Herden, Pflege und Versorgung der Tiere, Zaunstellen, Schurhilfe, Entbuschungsarbeiten, etc. Kurz:…
Mehr dazu...

Duerch d'Besichen vun eisen Säiten erkläert der Iech averstanen mat eisen Dateschutz Richtlinnen Méi Informatiounen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen