Staatsoberhaupt begleitete uns auf einer Schafwanderung

Es ist schon etwas länger her, aber tatsächlich haben wir versäumt an dieser Stelle davon zu berichten. Diesen Umstand wollen wir nun abschaffen:

Am 26. Mai 2017 besuchte Großherzog Henri verschiedene Projekte, die im Rahmen des Life Eislek von natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d’Natur realisiert werden konnten. Unsere Schäferei bemüht sich ebenfalls um den Erhalt der Biodiversität und wir waren sehr froh, an diesem besonderen Tag Erklärungen zum Naturschutz durch Wanderbeweidung mit Schafen geben zu dürfen. Umso schöner war es, dass Großherzog Henri mit unserer Herde gewandert ist. Somit ist er derzeit der berühmteste Teilnehmer unseres internen Projektes „Wanderschäfer für einen Tag“.

Es war uns eine besondere Ehre an diesem Ereignis teilnehmen zu dürfen.

Ein ganz großes Dankeschön an Ben Pfeiffer für die eingefangenen Momente mit der Kamera. Sie zieren ebenfalls unser Privatarchiv.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Duerch d'Besichen vun eisen Säiten erkläert der Iech averstanen mat eisen Dateschutz Richtlinnen Méi Informatiounen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen